©Chiliwerk, Marbella Hagmann

©Chiliwerk, Marbella Hagmann

©Chiliwerk, Marbella Hagmann

Beste Qualität und Handwerk voller Leidenschaft

Publiziert

Chiliwerk – Marbella Hagmann gibt im Interview Einblicke in ihr Küchenhandwerk.

Innovation Food: Erzählen Sie uns von der Entstehungsgeschichte Ihres Unternehmens ...
Marbella Hagmann: Es begann mit der Chilizucht, die mein Mann in Eigenanbau startete, und in der eigenen Küche, wo ich daraus meine Spezialitäten herstellte. Bekanntheit erlangten wir damit zuerst im persönlichen Umfeld, beispielsweise für Geburtstagsfeste.
Entscheidend für den Schritt zur eigentlichen Unternehmensgründung war mein Bruder. Er motivierte mich, meine ersten vier Produkte am so genannten «Koffermarkt» hier in Walenstadt zu zeigen – alles war in kurzer Zeit ausverkauft. Aus dieser positiven Erfahrung  entwickelten sich mit der Zeit eine eigentliche Stammkundschaft. Ich begann, meine Spezialitäten nicht nur auf dem Koffermarkt hier in Walenstadt, sondern auch auf grösseren Märkten wie in Zürich und Winterthur anzubieten. Dort wurde ich von ersten Wiederverkäufern angesprochen, und wir fanden Eingang in die Regale verschiedener Verkaufskanäle.

Was unterscheidet Ihre Produkte von vergleichbaren Produkten?
Die wichtigste Besonderheit sind nach wie vor unsere eigenen Chili, die auch heute noch zu rund 60 Prozent aus unserem Garten stammen. Aus eigenem Anbau stammen zudem die meisten Gewürze. Ansonsten setzen wir bei der Beschaffung auf Regionalität bei allen Zutaten, die in der Schweiz erhältlich sind.
Unser Chili-Sortiment zeigt einen kulinarischkulturellen Querschnitt, der unsere Herkunft widerspiegelt. Meine Mutter stammt ursprünglich aus Trinidad und Tobago in der Karibik. Ich selber bin in Venezuela geboren und als Kind in die Schweiz gekommen, von wo mein Vater stammt. In unseren Küchentöpfen fliessen die Vorzüge dieser drei Traditionen mit ein und verschmelzen zur eigenständigen Identität unserer Spezialitäten.

… Und bezüglich der Herstellungsverfahren?
Ich kaufe alles selber ein und stelle alles selber her und bestelle keine Standardzutaten. Nur so kann ich meine eigenen Vorstellungen einbringen. Alle Verarbeitungsschritte erfolgen durch uns direkt, vom Rüsten der Zutaten über die eigentliche Herstellung bis zur Haltbarmachung, Abfüllung, Etikettierung und sachgerechter Einlagerung. Wir verzichten in der ganzen Produktion auf Zusatzstoffe und weitere Hilfsmittel. Nach Grossmutter Art setzen wir auf geschmackvolle Naturzutaten und für die Haltbarmachung auf Zucker, Salz, Essig und Oel.
Sauberkeit und das handwerkliche Wissen um die Lebensmittel-Haltbarmachung gehört selbstverständlich mit dazu. Alle meine Produkte sind dank diesem Know-how trotz Verzicht auf Zusatzstoffe mindestens acht Monate haltbar, bei Lagerung im Kühlschrank sechs Monate nach der Öffnung. Wir haben diese Abläufe und Eckdaten den Lebensmittel- Vollzugsbehörden vorgestellt und von dort die Bestätigung für unsere Produktionsweise erhalten.

Sind Biozertifizierung oder allgemein Labels eine Option?
Wir verarbeiten Biozutaten und haben die Option einer Biozertifizierung geprüft, jedoch darauf verzichtet, nicht zuletzt aus Kostengründen. Interessant wäre beispielsweise die Beteiligung an einem Regionallabel. Es bestehen bereits Kooperationen mit dem Ostschweizer Regionalprogramm Culinarium und der Slow-Food-Bewegung.

Welche Vermarktungskanäle stehen im Vordergrund?
Wir haben nach der Aufbauphase eine Standortbestimmung vorgenommen und entschieden, vollständig auf Wiederverkäufer zu verzichten, bis auf wenige Spezialfälle, bei denen wir wissen, dass eine konkrete Nachfrage durch unsere Stammkundschaft besteht. Ausschlaggebend für den Entscheid waren die Erfahrungen während der Pandemiezeit und der generell grosse Konkurrenz- und Margendruck. Gleichzeitig bestätigt sich der seit der Gründung vor mittlerweile 13 Jahren eigenständige Verkauf auf den Märkten als wichtigster Erfolgsfaktor. Die persönliche Präsenz beim Verkauf, der direkte Austausch mit der Möglichkeit der Degustation sind wichtig. Hier haben wir einen Vorteil gegenüber dem Detailhandel. Wir können unsere Spezialitäten direkt an die Frau und den Mann bringen.
Der Erfolg im Marktverkauf, auch auf Spezialmärkten im Herbst und auf Weihnachtsmärkten macht uns stolz. Wir setzen nun noch stärker auf diesen Vermarktungskanal. Gleichzeitig sind unsere Angebote natürlich auch online erhältlich.

Wie sieht es mit der Gastronomie aus?
Dafür sind wir grundsätzlich offen für entsprechende Kooperationen, vorausgesetzt, der Respekt für unsere besondere Produktqualität ist vorhanden und die entsprechende Zahlungsbereitschaft. Wir sind jedoch in der Gastronomie mit unserem eigenen Catering-Service aktiv. Dies bietet uns ergänzend zu den Märkten eine weitere Gelegenheit zum direkten Austausch mit der Kundschaft.

Sie bieten auch Kochkurse an …
Wie auf den Märkten und beim Catering können wir hier unsere Qualität und die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte zeigen. Nicht immer muss es scharfe Gerichte geben. Wie haben immer eine Palette unseres Sortiments mit dabei. Unsere Kochkurse haben einen stark beratenden Charakter. Wir können auf die Fragen und Anliegen der Teilnehmenden eingehen und sie dabei unterstützen, die für sie passenden Einsatzmöglichkeiten zu entwickeln.

Vielen Dank für das Gespräch!

EVENTS

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 05.-07. März 2024

Ort: München (D)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 08.-12. März 2024

Ort: Hamburg (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 08. März 2024

Ort: Wädenswil (CH)

Pro Wein

Internationale Fachmesse für Weine und Spirituosen

Datum: 10.-12. März 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 13.-15. März 2024

Ort: Bern (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 19.-21. März 2024

Ort: Stuttgart (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 19.-22. März 2024

Ort: Köln (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 20.-21. März 2024

Ort: Berlin (D)

Schoggifestival

Das Schoggifestival geht in die dritte Runde!

Datum: 24. März 2024

Ort: Zürich (CH)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 09.-11. April 2024

Ort: Nürnberg (D)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

Lebensmitteltag

Food Innovations Pop-Up: Zeige verträgliche Lösungen für Mensch und Planet.

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Genf (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

10. Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19 - 21 November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

index

Weltleitmesse für Vliesen

Datum: 21.-24. April 2026

Ort: Genf (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis