Der Secomat Wäschetrockner trocknet die Wäsche schonend und schnell. Er schützt den Trocknungsraum somit vor Schimmel und Modergeruch.

Sponsored - Krüger heizt die Baustelle und trocknet die Wäsche

Publiziert

Die Bauspezialisten gehen, die Bewohnerinnen und Bewohner ziehen ein – Krüger bleibt. Der Klimaspezialist beheizt im Werk3 die Baustelle und stattet die Trocknungsräume mit Secomat Wäschetrocknern aus.

Wer in der kalten Jahreszeit baut, tut dies besser mit einer Bauheizung. Sie erleichtert nicht nur das Arbeiten auf der Baustelle, sie schützt auch das Material vor Frostschäden. In den drei Gebäuden des Werk3 sind während der Bauzeit 24 mobile Heizungen der Krüger + Co. AG im Einsatz. Sie beheizen die Wohnetagen und die Fassaden und stellen so sicher, dass das Projekt ebenso wirtschaftlich wie zuverlässig vorankommt.

Wäsche trocknen und Energie sparen
Auch wenn der Bau abgeschlossen ist und die Bewohnerinnen und Bewohner ihre neuen Wohnungen geniessen, bleibt Krüger im Werk3 vertreten: 18 Secomat Wäschetrockner sorgen dafür, dass die Wäsche rasch und schonend trocknet. Die Geräte sind sehr energieeffizient (Klasse A) – das passt bestens zum nachhaltigen Bauprojekt Werk3.

Secomat Wäschetrockner entziehen der Wäsche die Feuchtigkeit durch Kondensation. Weil dadurch keine Feuchtigkeit mehr im Trocknungsraum vorhanden ist, werden Wände, Decken und Böden vor Schimmel und Modergeruch geschützt.

Krüger & Co. AG
Winterhaldenstrasse 11
9113 Degersheim
Tel. +41 71 372 82 82
Fax +41 71 372 82 52
info(at)krueger.ch
www.krueger.ch