Vielseitige Nahrungsfasern von CFF für hochwertige Lebensmittel

Publiziert

Sanacel-Ballaststoffkonzentrate sind natürliche Zutaten für Lebensmittel. Zum einen bieten sie einen hohen ernährungsphysiologischen Wert, zum anderen eine Vielzahl funktioneller Eigenschaften. Durch mechanische Zerkleinerung entstehen Produkte unterschiedlicher Faserlängen mit charakteristischen Eigenschaften, wie dem definierten Wasser- und Ölbindevermögen.

Ballaststoffe wirken sich positiv auf die Berechnung des Nutri-Score und können so dazu beitragen, einen besseren Nutri-Score des Produktes zu erreichen. Der Nutri-Score wurde entwickelt um Verbrauchern eine einfache und verständliche Informationsquelle über die Nährwerte des Lebensmittels zu gewährleisten. Durch eine farblich hinterlegte Skala kann der Verbraucher auf einen Blick erkennen, ob ein Produkte mehr oder weniger gesunde Zutaten enthält.

Die Sanacel-Nahrungsfasern von CFF werden mit einem hohen Anspruch an Produktqualität und Hygiene hergestellt - mit Einführung der FSSC:22.000 und der Umsetzung des HACCP Konzeptes sicher. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen und unterscheiden sich nach Art ihrer Herkunft und Zusammensetzung. Je nach Zielsetzung und Art der Anwendung kommen Fasertypen im Grössenspektrum von 23 µm – 1000 µm zum Einsatz.

Unlösliche Fasern bestehen wahlweise aus Cellulosepulver, Weizenfaser, Haferfaser, Bambusfaser oder Zuckerrohrfaser. Fasern oder Fasermischungen mit löslichen Anteilen enthalten wahlweise Apfelfaser, Erbsenfaser oder Kartoffelfaser. Ein Beispiel ist die Zuckerrohrfaser, zugelassen als Novel Food: Sanacel sugarcane sind natürliche Ballaststoffkonzentrate, die aus der Zuckerrohrpflanze gewonnen werden und entsprechend ihrer Faserlänge von 35µm bis 400µm erhältlich sind. Die Faser ist eine natürliche Lebensmittelzutat, E-Nummern-frei, allergenfrei (glutenfrei) und GMO-frei.

Wichtige Eigenschaften sind: farb-, geruchs- und geschmacksneutral, inert gegenüber anderen Stoffen, temperaturbeständig, hohe Wasser- und Ölbindung, texturverbessernde Eigenschaften auch bei hohen Temperaturschwankungen, hoher Ballaststoffgehalt von mehr als 92%. Das Einsatzspektrum ist sehr breit in allen Anwendungsbereichen der Lebensmittelindustrie, vor allem in der Backwaren- und Fleischindustrie, für vegetarische und vegane Produkte, Fettersatz, Kalorienreduktion & Ballaststoffanreicherung, Frischhaltung, Texturverbesserung, Stabilisierung, Füllstoff.

Weitere Informationen unter www.cff.de