Hochgeschwindigkeits-Schlauchbeutelmaschine für Snacks

Publiziert

Die neue Schlauchbeutelmaschine Inspira Box Motion von Ishida bietet bislang unerreichte Geschwindigkeit, Genauigkeit und Qualität. Sie spart gegenüber Vorgängermodellen dank ihres speziellen Designs 17% Energie im Betrieb und sogar 25% Energie im Standby-Modus. Schlauchbeutelmaschinen dieser Firma ermöglichen eine branchenführende Ausbringungsleistung und eine präzise Versiegelung verschiedenster Verpackungsformate.

Die Inspira-Schlauchbeutelmaschinen sind eine Premium-Lösung für die Verpackung von Snacks. Die neue Inspira Box Motion kann sowohl im kontinuierlichen als auch im intermittierenden Betrieb arbeiten. Dies ermöglicht die Verarbeitung einer Vielzahl von Produkt- und Verpackungsformaten einschliesslich recycelbarer Folien- und Papierverpackungen.

Die Box-Motion-Technologie ermöglicht die Bewegung der Siegelbacken sowohl in der vertikalen als auch in der horizontalen Ein- und Auslaufebene. Dies bedeutet, dass über die gesamte Fläche der Backen ein einheitlicher Druck ausgeübt wird, während herkömmliche rotierende Backen nur einen einzigen Kontaktpunkt herstellen können. Das Resultat ist eine gleichmässigere und zuverlässigere Versiegelung. Ausserdem kann die Maschine alle gängigen Verpackungsformate wie Pillowpacks, Seitenfaltenbeutel, Blockbodenbeutel, Kettenbeutel und Flachbodenbeutel verarbeiten.

Die Inspira Box Motion ist mit einem neuen Lichtbalken für den Spleisstisch ausgestattet, der das automatische Folienspleissen einfacher und schneller machen und manuelle Eingriffe vermeiden soll. Ein Folienklebezyklus lässt sich in nur 20 Sekunden abschliessen. Die Mitarbeiter können daher mehr Maschinen bedienen, was die Betriebskosten deutlich senkt, heisst es in einer Pressemitteilung.

Angesichts kleinerer Chargen für viele Snacks ist die Umrüstzeit ein wichtiger Faktor für die Maximierung des Ausstosses. Bei der Inspira Box Motion erfolgt das Umschalten zwischen kontinuierlicher und intermittierender Bewegung über den Abruf von Voreinstellungen ohne den Austausch von Komponenten oder Bedienereingriffe. Weiterhin sorgen intelligente, automatisierte Funktionen für die Zentrierung der Folie, die Steuerung der Luftfüllung und die Einstellung der Folienspannung. Die Verfügbarkeit wird maximiert und der Materialverbrauch minimiert.

Die neue Schlauchbeutelmaschine spart gegenüber Vorgängermodellen dank ihres speziellen Designs 17 Prozent Energie im Betrieb und sogar 25 Prozent Energie im Standby-Modus. Die offene Bauweiser erlaubt einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Komponenten wie Formrohr, Folienspindel und Spannrolle. Auf dem grossen menügesteuerten Bildschirm sind Leistungsdaten und Diagnosen abrufbar, wobei ein mehrstufiger Passwortzugang die Datenintegrität gewährleistet.

Weitere Informationen unter www.ishidaeurope.com