Automatenmischwolf AE 130 M / Automatic Mixing Grinder

Automatenwolf AE 130 mit Schneidtrommel / Automatic Grinder AE 130 with Cutting Drum

Vakuum-Konti-Kutter KK 144 c / Vacuum-Konti-Kutter KK 114 c

Anuga FoodTec 2024 - Messerückblick Seydelmann

Publiziert

Auch die Maschinenfabrik Seydelmann war wieder mit einem grossen Stand und mit dem kompletten Maschinenportfolio – unter anderem auch drei kompletten Produktionslinien - und zahlreichen Neuheiten dabei.

Automatisierung mit Robotertechnik

In der Lebensmittelindustrie und gerade bei der Herstellung von Fleischprodukten hat die Automatisierung der Produktion bereits seit langem Einzug gehalten. Der Transport von verarbeitetem Produkt von einem Produktionsschritt zum anderen erfolgt zunehmend über entsprechende Fördertechnik, wie Förderbänder, Schneckenförderer oder Pumpen und die Rohstoffe werden automatisch in den jeweils benötigten Mengen zugeführt. Einzig beim ersten Schritt in der Kette ist noch kräftezehrende Handarbeit nötig – beim Entleeren der gängigen Transportbehälter (E2-Kisten) oder beim Auflegen von Gefrierfleischblöcken.
Die Maschinenfabrik Seydelmann treibt nun schon über 180 Jahre die Entwicklung der Branche voran und hat sich auch dieser Herausforderung gestellt. Durch den Einsatz eines Industrieroboters, der den strengen Hygienevorgaben in der Lebensmittelproduktion entspricht, kann diese Aufgabe präzise und rund um die Uhr übernommen werden. Genau auf die Produktionsgeschwindigkeit der zu beschickenden Maschinen abgestimmt, wird ein höherer Durchsatz bei gleichzeitig minimiertem Kontaminationsrisiko erreicht und die Belastung für das Personal verringert.
Der Roboter kann entweder automatisch ein Förderband - gegebenenfalls mit Analytik und Fremdkörper-/Metalldetektion - beladen oder direkt verschiedene Maschinen, wie Wolf, Kutter oder Mischer, beschicken. Die leeren Behälter werden anschliessend wieder auf einer Palette gestapelt.
Verschiedene Greifer sind exakt auf Gefrierfleischblöcke, E2- Kisten oder andere Behälter abgestimmt – ein Wechselsystem ist möglich – und gewährleisten so durch gleichbleibende Kräfte einen schonenderen Umgang mit Produkt und Behälter. Beim Entleeren von E2-Kisten werden diese sicher gegriffen und durch kontrolliertes Schütteln restlos entleert. Die Kanten werden nicht auf Metallränder oder -platten geschlagen, was das Absplittern von Kunststoff und damit eine Verunreinigung verhindert.
Der Einsatz von Robotertechnik schließt eine Lücke in der Automatisierung der Produktion, verbessert die Arbeitsergonomie, ermöglicht einen höheren Durchsatz, verringert das Kontaminationsrisiko und spart Kosten ein.
Die Maschinenfabrik Seydelmann bietet verschiedene Robotersysteme inklusive Greifer, Schutzumhausung und der notwendigen Programmierung an.

Produkt- und Bediensicherheit durch visuelle Schneidsatzerkennung

Um einen Wolfschneidsatz einzubauen, bedarf es in der Regel nur weniger Minuten aber die Fehlerquellen sind vielfältig. Die Einhaltung der korrekten Reihenfolge und der Einbau der richtigen Einzelteile ist von immenser Bedeutung – für die Produktqualität, die Produktsicherheit und für die Lebensdauer der Schneidsatzteile und der ganzen Maschine.
Die von der Maschinenfabrik Seydelmann KG entwickelte visuelle Schneidsatzerkennung erlaubt einen direkten Bezug zwischen zu verarbeitenden Produkten und benötigtem Schneidsatz inklusive der korrekten Einbaureihenfolge herzustellen und die mit der Maschinensteuerung zu koppeln. Das heisst die Maschine läuft nur an, wenn der in der Rezeptur hinterlegte Schneidsatz in der richtigen Einbaureihenfolge eingebaut wurde. Umgesetzt wird dies mittel Data-Matrixcodes auf den Schneidsatzteilen, die vor dem Einbau abgescannt werden müssen. Hilfestellung für den Bediener bietet dabei das Steuerungsdisplay, das die einzelnen Schneidsatzteile anzeigt. Ein eindeutiges und unmittelbares Feedback an den Bediener ist gewährleistet, noch bevor ein potenzieller Schaden entsteht. Ein versehentlicher falscher Einbau ist nicht länger möglich.
Durch die Kopplung der Schneidsatzparameter an die Rezeptursteuerung, ist auch gewährleistet, dass immer die optimalen Geschwindigkeiten und sonstige Verarbeitungsparameter eingehalten werden. Jedes Rezeptprogramm hat den passenden Schneidsatz hinterlegt und fragt vor Start der Maschine sämtliche benötigte Teile ab.
Bei Lochscheiben dient der aufgebrachte Matrixcode auch gleichzeitig als Anzeige der Verschleißgrenze. Ist diese erreicht, lässt er sich nicht mehr durch den Scanner einlesen.
Durch Einbaufehler verursachte Fehlprodukte oder Maschinenschäden können mit der visuellen Schneidsatzerkennung sicher vermieden werden und auch fachfremdes Personal kann den Einbau übernehmen – daraus ergeben sich enorme Einsparpotentiale.

Neu entwickelte Maschinen

Mit von der Partie war auch der neue kompakte Vakuum-Konti-Kutter KK 144 c – der kleine Bruder des ebenfalls neuen KK 254 c. Beide Maschinen ermöglichen, bei sehr kompakter Bauweise, eine Feinstzerkleinerung unter Vakuum. Vorteile sind unter anderem eine erhöhte Haltbarkeit und Gewichtstreue der Endprodukte.
Der völlig neu entwickelte Automatenmischwolf AE 130 M vereint bei niedriger Bauhöhe und geringem Platzbedarf vier Funktionen und erhöht damit die Flexibilität in der Produktion. Er ermöglicht das Mischen und anschließendes Wolfen über den Wolfauslass oder Wolfen mit anschließendem Mischen und Entleerung über die Entleerklappe. Dank entnehmbarem Mischwerk und großer Zubringerschnecke ist er auch als reiner Automatenwolf einsetzbar und kann problemlos auch ganze Muskelstücke zuverlässig dem Schneidsatz zuführen. Der Einsatz als reiner Mischer mit Entleerung über die separate Entleerklappe rundet die Einsatzmöglichkeiten ab.
Optional kann der neue Automatenmischwolf AE 130 M mit einem manuellen oder pneumatischen Trennsatz, der neuen Seydelmann Schneidtrommel und einer Hebevorrichtung für E2-Kisten ausgestattet und betrieben werden.
Eine weitere Neuheit ist die Ausstattung des Automatenwolfs AE 130 mit der Seydelmann Schneidtrommel, die seit Jahren bereits erfolgreich bei Industriewölfen mit Auslassgrößen bis 200mm eingesetzt wird. Sie gewährleistet das effiziente Austrennen von Hartteilen wie Knochenstücken, Knorpeln oder Sehnen. Einzigartig ist, dass auch Fremdkörper wie Kunststoffteilchen oder Folienreste zuverlässig und ohne weitere Zerkleinerung ausgetrennt werden. Das aus Lochtrommel und verlängerter Arbeitsschnecke bestehende System ermöglich, im Vergleich zu konventionellen Schneidsätzen, einen deutlich höheren Durchsatz und damit Stundenleistung bei geringerem Temperatureintrag. Das System arbeitet berührungsfrei und daher ohne Metallabrieb.

Ausgefeilte Steuerungstechnik

Neu ist auch die Steuerung Auto-Command 500, die nun bei allen Handwerkskuttern die Standardausstattung ist. Sie ermöglicht neben dem manuellen Betrieb auch eine automatische Programmsteuerung unterschiedlicher Rezepturen. Das benutzerfreundliche Design und die Logik der Anzeige stellt eine prozesssichere und intuitive Bedienung sicher und ist auch eine Antwort auf den Fachkräftemangel in der Branche. Alle relevanten Daten sind auch aus der Entfernung klar ablesbar und die robuste Ausführung in Schutzklasse IP 69K erlaubt die einfache und gründliche Reinigung. Das Anlegen der Rezepte erfolgt über den Touchscreen der Steuerung, die Programmauswahl und der Programmstart weiterhin über die Kniehebelschalter an der Maschine.

Dies war nur ein kleiner Rückblick darauf, was die Besucher der Anuga FoodTec auf dem Stand der Maschinenfabrik Seydelmann geboten bekamen.

EVENTS

Swissmilk-Symposium

Symposium zu aktuellen Ernährungsthemen

Datum: 26. August 2024

Ort: Bern (CH)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Topsoft - ONE Fachforum

Lerne am ONE Fachforum erfolgreiche Praxisanwendungen kennen.

Datum: 12. September 2024

Ort: Holzhäusern (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28.-30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

C2 Coating & Converting Summit

Treffen Sie führenden Köpfe der Coating- und Converting-Industrie, sowie Kunden aus der Konsumgüter-, Verpackungs- und Textilindustrie.

Datum: 17.-18. Oktober 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23. Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 05. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 08. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

ISM

Weltleitmesse für Süsswaren und Snacks

Datum: 02.-05. Februar 2025

Ort: Köln (D)

Pro Sweets Cologne

Internationale Zulieferer der Snack- und Süsswarenbranche

Datum: 02.-05. Februar 2025

Ort: Köln (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 05.-07. Februar 2025

Ort: Berlin (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

EuroCIS

Fachmesse für Retail-Technologien

Datum: 18.-20. Februar 2025

Ort: Düsseldorf (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 25.-27. Februar 2025

Ort: München (D)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 07. März 2025

Ort: Wädenswil (CH)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Stuttgart (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 14.-18. März 2025

Ort: Hamburg (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31. März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 10. April 2025

Ort: Luzern (CH)

Schoggifestival

Das Schoggifestival geht in die dritte Runde!

Datum: 12.-13. April 2025

Ort: Zürich (CH)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt am Main (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: Düsseldorf (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Barcelona (ESP)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23.-25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Swissbau

Führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft

Datum: 20.-23. Januar 2026

Ort: Basel (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

INDEX

Weltweit führende Ausstellung für Vliesstoffe.

Datum: 19.-22. Mai 2026

Ort: Genf (CH)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis