Neue Generation mit Spitzenleistung

Publiziert

Die Reinigung ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Betriebs, da sauberes Rohmaterial für jeden Lebens- und Futtermittelproduktionsprozess unerlässlich ist, um die Sicherheit und hohe Qualität des Produkts zu gewährleisten.

Das TAS-Reinigungssystem ist seit mehr als 30 Jahren ein Kundenfavorit für die Getreideverarbeitung, und seine aktualisierte Version ist jetzt für Kunden weltweit erhältlich. Die neue TAS LAAC baut auf dem Erfolg
der klassischen TAS auf, die für ihre hocheffiziente Reinigung, hohe Durchsatzleistung, flexible Konfiguration und niedrigen Betriebskosten bekannt ist. Das neueste Modell behält all dies bei und verfügt über eine Reihe beeindruckender neuer Funktionen, darunter die Fernsteuerung der Maschineneinstellungen. Das bedeutet, dass die Bedienerinnen und Bediener die Einstellungen beim Umrüsten problemlos optimieren können, egal wo sie sich in der Mühle, der Mälzerei oder den Annahmestellen befinden.
Eine weitere wichtige Neuerung ist die Einführung von äusserst zuverlässigen Sensoren. Dadurch kann die Maschine mit digitalen Systemen verbunden werden, die eine Zustandsüberwachung für maximale Betriebszeit und tiefgreifende Analysen für verbesserte Erträge bieten. Die sofortige Kompatibilität mit Bühler Insights ermöglicht zudem erweiterte Trendanalysen und vieles mehr. Diese neuen Funktionen können den Betreiberinnen und Betreibern helfen, unerwünschte Stillstandzeiten und Produktverluste aufgrund falscher Maschineneinstellungen zu vermeiden. In einem immer wettbewerbsintensiveren Markt ist eine optimale Effizienz von entscheidender Bedeutung, um die Erträge zu verbessern, den Ausschuss zu verringern und sicherzustellen, dass häufige Umstellungen so reibungslos wie möglich verlaufen.
«Das waren die Herausforderungen, denen sich unsere Ingenieure bei Bühler stellten, als wir die bewährte TAS-Reiniger-Baureihe auf den Prüfstand stellten», sagt Manfred Dess, Product Manager für Reiniger bei Bühler. «Es gibt nicht viele, die einer Technologie, die seit Jahrzehnten zuverlässig die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden erfüllt, viel Potenzial zur Verbesserung oder gar Revolutionierung zutrauen. Wir haben jedoch auf dem bisherigen Erfolg aufgebaut, unsere bestehende Reiniger-Lösung optimiert und neue bahnbrechende Funktionen eingeführt. Mit dem neuen System können Bedienerinnen und Bediener ihre Maschinen einfacher, effizienter und rentabler verwalten und haben alle erforderlichen Funktionen immer zur Hand – auch über mobile Geräte.»
Unser Ziel bei Icos Capital ist es, Innovationen der nächsten Generation zu identifizieren und in sie zu investieren, um die Nachhaltigkeit zu beschleunigen. Unser Modell des Collaborative Venturing verhilft Start-ups, die sich auf nachhaltige Lebensmittel, Kreislaufwirtschaft, nachhaltige Industrie und Dekarbonisierung spezialisiert haben, zu Win-Win-Partnerschaften mit Unternehmen und unterstützt deren Wachstum», sagt Nityen Lal, General Partner bei icos Capital. Die Start-ups, die Icos seit 2006 unterstützt, haben ihre jeweiligen Märkte grundlegend verändert und dabei vom Icos-Ansatz profitiert, der finanzielle, soziale und ökologische Ergebnisse gleichermassen berücksichtigt. «Die Veranstaltung hier im Cubic Innovation Campus von Bühler war genau das, was wir erwartet hatten. Vorausschauende Unternehmende mit brillanten Ideen zur Lösung grosser Probleme, dazu Investoren, die bereit sind, das nächste Start-up zu finden, das sie fördern können, und Industriepartner, die über das Know-how und die Technologie verfügen, um positive Auswirkungen in grossem Massstab zu beschleunigen», fügt Lal hinzu.

Start-ups und Unternehmen beschleunigen Nachhaltigkeit
Der Venture-Capital Fund im Bereich Climate-Tech, Icos Capital, veranstaltete am 14. Februar 2023 den «Accelerating Sustainability Food Systems Summit» im CUBIC Innovation Campus von Bühler. Die Veranstaltung brachte vielversprechende Start-ups aus den Bereichen Dekarbonisierung, Präzisionsfermentation, Zellkultur und Nebenstromverwertung und alternative nachhaltige Ressourcen mit führenden Lebensmittelkonzernen zusammen, um den Übergang zu nachhaltigen Lebensmittelsystemen zu beschleunigen. Die Partner beabsichtigen, ihr Netzwerk der Zusammenarbeit und Innovation auszubauen, um Start-ups die Möglichkeiten zu geben, ihre Lösungen zur Bewältigung einiger der dringendsten und komplexesten Herausforderungen im Lebensmittelsektor zu skalieren.

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

index

Weltleitmesse für Vliesen

Datum: 21.-24. April 2026

Ort: Genf (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis